Genehmigungen für Schwertransporte und Großraumtransporte in Italien

Wollen Sie sich über die Durchführung der Schwertransporte in Italien informieren?
Dann sind Sie hier genau richtig!
Hier finden Sie alle wesentlichen Angaben, gesetzliche Vorschriften und Informationen im Zusammenhang und Bewilligung von Sondertransporten in Italien.

Seit 1984 unterstützt der Genehmigungsservice METRANS zahlreiche Transportunternehmen aus ganz Europa bei der Organisation von Schwertransporten, Großraumtransporten (GST) und Sondertransporten in Italien. 
Ein eingespieltes und erfahrenes Team beantragt die erforderlichen Genehmigungen aller Art und sorgt - falls vorgeschrieben - auch für die entsprechende Begleitung. METRANS steht für rundum professionelle und zuverlässige Unterstützung während des gesamten Transits durch Italien.

Die Wahl der richtigen Strecke und der Genehmigungsantrag sind heikle Angelegenheiten und ausschlaggebend für den reibungslosen Ablauf Ihres Großraum-und/oder Schwertransportes (GST) in Italien.

Die Kenntnis des aktuellen Straßenzustands und die Gewissheit der effektiven Befahrbarkeit zum Zeitpunkt des Schwertransportes  sind unumgängliche Voraussetzungen für termingerechte Lieferungen.

Für die sorgfältige Planung und Erarbeitung der Strecke und die Berücksichtigung etwaiger unvorhergesehener Faktoren hat unser Genehmigungsservice stets höchste Anerkennung von unseren Auftraggebern bekommen.

Ein Schwertransport erfordert eben Spezialisierung und außerordentliche Sorgfalt !

Wenden Sie sich für Ihren Schwertransport an uns! Wir erfüllen all Ihre Erwartungen mit einem hochqualifizierten Service nach Maß.

Erstellung der Genehmigungsanträge

Nach der Ermittlung der geeigneten Route für Ihren Schwertransport oder Großraumtransport (GST), kümmert sich METRANS um die Vorbereitung der Unterlagen für die Anträge. Um eine Ausnahme-Genehmigung zu erhalten, muss der Antrag unter anderem Informationen zu den Ladungsabmessungen, Gewichten, Achslasten, Achsabständen, Anzahl der Räder pro Achse, Spurweite, Kennzeichen sowie der Fahrtwegbeschreibung enthalten. Der Form gerechte Antrag muss mindestens 3 Wochen vor Transportbeginn bei allen zuständigen Behörden gestellt werden. Die beeidigte Übersetzung der Unterlagen ins Italienische wird direkt von METRANS übernommen.

Erforderliche Dokumente für den Antrag:

  • Handelskammerauszüge des Antragstellers  

  • Personalausweise der Verantwortlichen des antragstellenden Unternehmens

  • Angabe der UID Nummer (DE, AT, HU, etc.)

  • Fahrzeugpapiere/Zulassungen/Fahrzeugschein in Kopie (amtlich beglaubigt | bei nicht EU-konformen Fahrzeugpapieren ist die Übersetzung ins Italienische erforderlich | Kopie der letzten Hauptuntersuchung)

  • Originale scheda tecnica und deren Übersetzung ins Italienische für jedes Fahrzeug/Kennzeichen (SZM+SAL) 

  • Skizze des Fahrzeuges samt Angabe der Ladung sowie der Achslasten und Abstände

  • Maß- und Gewichtserklärung, ausgestellt vom Versender/Auftraggeber/Empfänger

  • Vollmacht zur Vorlage der Anträge auf Firmenpapier, unterzeichnet vom gesetzlichen Vertreter mit beglaubigter Unterschrift durch Notar oder Behörde

  • Haftpflichtversicherungserklärung
    - mit Angabe, dass die Deckung auch für Sondertransporte in Italien gültig ist
    - mit Liste der Kennzeichen
    - Angabe des Zeitraums der Gültigkeit mit Datum
    Es ist zu beachten, dass die Mindestdeckung der Versicherung = >€ 10.000.000,00 betragen muss.
    Ab dem Jahr 2020 ist die Haftpflichtversicherungserklärung nach Möglichkeit auch in italienischer Sprache zu übersetzen. Bei der Angabe von mehreren Fahrzeugen ist eine Liste der Kennzeichen beizulegen (auch für SAL).

EINREICHEN DER ANTRÄGE

  • Die Anträge für die Ausnahme-Genehmigungen werden bei den zuständigen Ämtern und Behörden eingereicht. Sie können an die Zuständigen für Autobahnen, Staatsstraßen, Regionalstraßen, Provinzstraßen, Gemeindestraßen, Konsortialwege, Hafenstraßen und - falls notwendig - an die Behörden, die das Eisenbahnnetz und die Bahnübergänge verwalten, gerichtet sein.
  • Auch alle weiteren Genehmigungen, die von der Straßenverkehrsordnung vorgesehen sind, werden von METRANS besorgt.

 

NACH ERHALT der Ausnahme-Genehmigungen werden diese entweder an den Kunden oder direkt an den LKW-Fahrer an der Einfahrtsstelle der italienischen Grenze überreicht.

Unser erfahrenes Team garantiert die vollständige Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und Verfügungen, sowie die Lösung von eventuell anfallenden Problemen. METRANS bietet eine persönliche und professionelle Unterstützung während des gesamten Transportes.

DAS METRANS TEAM KÜMMERT SICH AUßERDEM UM:

  • die Organisation von KFZ-Begleitungen, sollten diese vorgeschrieben sein,

  • die technischen Kontrollen und Überprüfungen der Strecke bzw. der Bedingungen entlang der Strecke,

  • die Sicherstellung oder die Entfernung aller beweglichen oder fixen Hindernisse entlang der Strecke.

     

    Sich auf ein führendes Unternehmen in Italien im Bereich Genehmigungsservice wie Metrans zu verlassen, bedeutet Professionalität, besondere Sorgfalt und Zuverlässigkeit aus einer Hand zu bekommen.

Übersicht der italienischen Autobahngesellschaften in Norditalien

 Quelle: http://www.teonline.it/mappe-concessionarie/

 

 

Übersicht der Autobahngesellschaften im gesamten italienischen Staatsgebiet

Interaktive Karte: https://www.autostrade.it/it/la-nostra-rete

 

 

Back to top